Deutschland
 

.: Lastprofile für die Abwicklung der Gaslieferung

Die Städtische Werke Borna Netz GmbH verwendet für die Abwicklung der Gaslieferung an Letztverbraucher mit einem Jahresverbrauch bis 1,5 Millionen Kilowattstunden die Standartlastprofile der TU München. Dabei werden für für alle Lastprofile die für Sachsen spezifischen Werte genutzt. Die Bilanzierung erfolgt nach dem synthetischen Verfahren. Alle Lastprofile werden mit Ausprägung Sachsen Wind normal angewendet. Für das gesamte Netzgebiet gelten die Temperaturen der Meteodat GmbH (ZT5 -BDEW).

Lastprofilverfahren